Prévision du prix des bitcoins : La CTB/USD cherche à obtenir plus d’informations au dessus du niveau de 11 000 dollars

Prévision des prix des bitcoins (BTC) – 19 septembre

En regardant le graphique quotidien, la volatilité persistante du marché se poursuit alors que le prix du Bitcoin a atteint la barre des 11 000 $, mais les taureaux doivent faire plus d’efforts pour soutenir le mouvement.

Tendance à long terme de la BTC/USD : Gamme (Graphique journalier)
Niveaux clés :

Niveaux de résistance : 11 800 $, 12 000 $, 12 200

Niveaux de soutien : 10 200 $, 10 000 $, 9 800

BTCUSD – Graphique quotidien
Au moment de la rédaction du présent rapport, la CTB/USD est en hausse avec un gain de 1,3 % sur une base quotidienne à 11 079 $. Le prix du Bitcoin reste supérieur aux moyennes mobiles de 9 et 21 jours après avoir touché le plus haut quotidien à 11 179 $. Toutefois, une clôture quotidienne supérieure à 11 200 dollars pourrait ouvrir la porte à des gains supplémentaires et les taureaux Bitcoin semblent se contenter d’une consolidation avant de pouvoir forger le rallye à 11 500 dollars.

À quoi s’attendre de Bitcoin (BTC)

Le Bitcoin (BTC) devrait poursuivre son mouvement à la hausse car la dynamique haussière actuelle reste intacte. Si le prix du Bitcoin maintient le niveau de résistance de 11 000 $ après plusieurs reculs, la pièce pourrait probablement se rapprocher du niveau de 11 300 $. En attendant, la cryptocouronne a été soutenue par le MA à 9 jours. Le franchissement de cette barrière peut entraîner le déplacement de la paire vers la limite inférieure du canal.

Cependant, tout mouvement haussier peut pousser le prix vers le niveau de résistance de 11 800, 12 000 et 12 200 dollars, tandis qu’une cassure sous la limite inférieure du canal peut conduire le prix vers le niveau de 10 500 dollars. Si le support ne tient pas, la cryptocouronne peut encore baisser vers les niveaux de support de 10 200, 10 000 et 9 800 dollars respectivement. L’indicateur technique RSI (14) se déplace au-dessus du niveau 50, ce qui suggère des signaux plus haussiers.

Tendance à moyen terme de la CTB/USD : haussière (Graphique 4H)
Sur le graphique de 4 heures, le prix de la pièce de monnaie se négocie actuellement autour de 11 049 dollars, au-dessus des moyennes mobiles de 9 et 21 jours, après avoir chuté de 11 179 dollars là où la pièce a touché aujourd’hui. D’un point de vue technique, la tendance est entre les mains des vendeurs.

BTCUSD – Graphique sur 4 heures
L’indicateur technique RSI (14) recule en dessous du niveau 67. Tant que la tendance à la baisse se poursuivra, maintenir Bitcoin au-dessus de 11 200 dollars pourrait être une tâche ardue. Dans ce cas, il est préférable d’examiner les niveaux de soutien possibles, à partir de 10 800, 10 600 et 10 400 dollars, alors que la résistance potentielle se situe à 11 300 dollars et plus.

O bitcoin abranda depois de tocar $12.500: Relógio Crypto Market

A Bitcoin recuperou com sucesso $12.000 e está acima dela, enquanto a alta volatilidade entre os alts diminuiu o valor da LINK.

Os touros Bitcoin Trader mantiveram com sucesso seu preço acima do nível psicológico de $12.000 após o empurrão de ontem.
Em outros lugares, o Chainlink recuou consideravelmente desde que marcou ATHs consecutivos, enquanto o Yearn.Finance atingiu um novo recorde há apenas algumas horas.

O preço do Bitcoin tem $12.000

A principal moeda criptográfica tentou superar a marca de 12.000 dólares algumas vezes este ano sem nenhum sucesso. A cada vez, os ursos entraram em cena e levaram o preço para o sul bastante rapidamente.

Após o aumento do preço de ontem de 11.800 dólares para sua nova alta anual de 12.450 dólares, no entanto, a situação parece diferente. Embora a BTC tenha recuado ligeiramente para cerca de US$ 12.220 no momento em que foi escrito, conseguiu manter sua posição acima de US$ 12.000.

O ouro também foi bombeado durante o pregão de ontem e desafiou $2.000. O metal precioso foi rejeitado naquele ponto, mas ainda paira logo abaixo dele. Como tal, o ouro e o Bitcoin dobraram em seu desempenho semelhante desde o início.

Os ganhos também foram evidentes nas bolsas de valores de ontem. O S&P 500 foi bombeado em aproximadamente 0,5% e fechou em fevereiro com apenas um recorde recorde histórico. Enquanto o S&P ainda não conseguiu quebrar sua própria ATH, Nasdaq o fez após um aumento de 1% a 11.130 dólares. A Dow Jones é a única do grande trio de Wall Street com um ligeiro decréscimo de 0,4%.

Altcoins em movimento

Seguindo a última jogada da Bitcoin, a maioria dos maiores alts não seguiu a jogada inicialmente, o que resultou na recuperação de parte de seu domínio perdido sobre o mercado pela BTC.

Eventualmente, os altcoins se recuperaram e alguns até superaram o desempenho da Bitcoin. O Ripple é de 5,5% até $0,315, Bitcoin Cash (4%) até $317, Litecoin (4,5) até $66, BitcoinSV (4,2%) até $228, e Cardano (2%) até $0,14.

A Tron continua com seu aumento maciço de preços desde que anunciou a parceria estratégica com a Waves para aumentar a adoção em massa no setor de DeFi. A TRX saltou com 63% de $0,019 para $0,031 em menos de uma semana.

Os ganhos mais significativos vêm da Fetch.ai (30%), Flexacoin (27%), e Yearn.Finance – 25%. Vale notar que a YFI, uma moeda destinada a não ter valor financeiro, atingiu outra ATH a quase US$ 9.300 (no Binance) hoje cedo.

O clube de dois dígitos de aumento também é representado pelo Ocean Protocol (17%), Ren (12%), NEM (11,6%), Aave (11,5%), e Balancer (11,2%).

Por outro lado, Algorand cai 15%, enquanto que Chainlink, um dos mais impressionantes nos últimos meses, perdeu 10% de seu valor para cerca de US$ 17. Kava, iExec RLC, e Swipe todos diminuem aproximadamente 10%.

Konsens 2020 beginnt mit einer formellen EZB-Debatte über die CBDCs

Die weltweit größte Krypto-Münzen-Veranstaltung, Consensus 2020, wird offiziell virtuell stattfinden. „Konsens: Verteilt“, die erste vollständig virtuelle Konferenz von Coindesk, hatte Yves Mersch, den Leiter der Rechtsabteilung der Europäischen Zentralbank (EZB), als ersten Redner.

Am 11. Mai überreichte das erwähnte Vorstandsmitglied der EZB eine Keynote, die ausschließlich den digitalen Währungen der Zentralbank (CBDC) gewidmet ist, die von Verbrauchern genutzt werden können. Der EZB-Beamte stellte sich um 6.45 Uhr ET vor und bemerkte, dass sich die Bank hauptsächlich auf eine Implementierung von CBDCs für den Einzelhandel konzentriert.

Der Konsens 2020 wird praktisch wegen des Coronavirus durchgeführt

Die EZB bringt ihren Fokus auf die Umsetzung des CBDC zum Ausdruck
Vergleicht man einen CBDC für den Einzelhandel mit einem Großhandel, so ist der Großhändler nach Mersch „offensichtlich ein großes Geschäft“, aber er betont ausdrücklich, dass sein Gegenüber ein großes Geschäft ist. Er erklärte:

„Ein Großkunden-CBDC, der auf eine begrenzte Gruppe von finanziellen Gegenparteien beschränkt ist, ist offensichtlich ein großes Geschäft. Ein CBDC im Einzelhandel, der für alle zugänglich ist, wäre jedoch eine radikale Veränderung. Daher ist eine digitale Zentralbankwährung für den Einzelhandel jetzt unser Hauptaugenmerk.

Offenbar gehört die EZB zu den ersten in der Welt, die sich auf einen CBDC für den Einzelhandel konzentriert. Laut einem im April veröffentlichten Bericht des großen Blockkettenunternehmens R3 stellen bestehende Projekte globaler Zentralbanken eine Umsetzung von CBDCs im Großhandel dar. Mersch merkte an, dass sich die Zentralbanken wegen der Risiken, die mit der Verlagerung des gesamten globalen Finanzsystems verbunden sind, auf die Großhandelswirtschaft konzentrieren:

„Sie fragen sich vielleicht, warum sich die Zentralbanken trotz des bisherigen Einsatzes von Technologie nicht dafür entschieden haben, Privatkunden Zugang zu ihren Geldern zu gewähren? Der Hauptgrund ist, dass die Einführung eines Privatkundenmarktes erhebliche Folgen für das gesamte Finanzsystem haben könnte.

Keine Zentralbank der Welt arbeitet an der Verwendung von digitalem Einzelhandelsgeld, so R3

Das Geld ist geblieben
Obwohl er den Ansatz der EZB beschrieb, bei der Umsetzung der CBDCs eng zusammenzuarbeiten, wies Mersch dennoch darauf hin, dass die Annahme von CBDCs weitgehend von den Präferenzen der Menschen abhängt. So betonte der EZB-Beamte, dass Bargeld nach wie vor eines der beliebtesten Zahlungsmittel in Europa sei.

Bis zu 76% aller Transaktionen in der Eurozone werden in Bargeld abgewickelt, was mehr als die Hälfte des Gesamtwertes aller Zahlungen ausmacht, sagte Mersch. Die EZB ist immer noch damit beschäftigt, den Einsatz von Bitcoin Circuit – Bitcoin Revolution – Bitcoin Superstar – Bitcoin Profit – Bitcoin Evolution – Immediate Edge – Bitcoin Billionaire – Bitcoin Era – The News Spy – Bitcoin Trader – Bitcoin Code. zu prüfen, um bei Bedarf digitale Lösungen bereitzustellen, sagte Mersch und schloss: „Wenn die Zeit kommt, wollen wir bereit sein, und lassen Sie mich Ihnen versichern, dass wir es sein werden.

Yves Mersch von der EZB warnt, dass die Libra-Kryptomone der „Sirenengesang von Facebook“ sei.

Konsens: Distributed wird vom 11. bis 15. Mai mehr als 13.000 Teilnehmer zusammenbringen, mit mehr als 100 Online-Konferenzen. Wie Cointelegraph berichtete, beschlossen die Schöpfer des Konsensus, die Veranstaltung praktisch als Reaktion auf die aktuelle Coronavirus-Pandemie durchzuführen.

Der erste Tag des Konsensus 2020 fällt mit der erwarteten Halbierung der BTC zusammen, was zu einer Reduzierung der Blockprämie von 12,5 BTC auf 6,25 BTC führen wird. Um eines der weltweit größten Krypto-Ereignisse des Jahres 2020 zu feiern, veranstaltet Cointelegraph am 11. Mai um 10 Uhr morgens auf YouTube eine Bitcoin-Halbierungsparty. ET. An der Veranstaltung nehmen wichtige Persönlichkeiten aus der Krypto-Community teil, darunter Tim Draper und Roger Ver, der erste Käufer von BTC.

Warum Cardano (ADA) von Weiss Crypto Ratings technologisch als „ausgezeichnet“ eingestuft wurde

Cardano hat mit seiner Technologie einen Homerun geschafft. Dies wurde von Weiss Ratings anerkannt, das es als eine der Top-Technologie-Blockchains unter einer Reihe anderer Kryptowährungen einstufte, die von der Ratingagentur bewertet wurden.

Cardano wurde von Weiss in seiner neuesten Kryptowährungs-Rangliste als „ausgezeichnet“ bewertet

Andere Kryptowährungen wie Tezos (XTZ), Cosmos (ATOM) und Fantom (FTM) wurden ebenfalls als hier ausgezeichnet in der Technologieklasse eingestuft.

Es ist erwähnenswert, dass Tezos, Cardano und Cosmos alle auf einem Proof-of-Stake-Konsensmechanismus (PoS) beruhen. Dieser spezielle Algorithmus wird im Vergleich zu Bitcoin’s Proof-of-Work (PoW) als viel umweltfreundlicher angesehen, da er den energieintensiven Abbauprozess unterbindet.

Obwohl Cardano und Tezos in der Technologieklasse hoch bewertet wurden, haben sich die beiden Kryptowährungen in anderen Kategorien schrecklich entwickelt. Zum Beispiel erzielte Cardano in der Risiko- / Ertragskategorie lediglich ein D-, während Tezos ein D + erzielte.

Im Gegensatz dazu wurde Bitcoin (BTC) in der Technologiekategorie als „fair“ eingestuft, während Ethereum (ETH) als „gut“ eingestuft wurde. Diese beiden Blockchain-Projekte nehmen jedoch den Kuchen an, da Weiss Ratings jeweils eine A-Note vergeben.

SChlagzeilen bei Bitcoin Code

Cardano (ADA) erzielt Gewinne von über 10%

Insbesondere überschüttet Weiss Ratings Cardano gern mit Lob. Zuletzt behauptete das Rating-Unternehmen, dass Cardano einen der höchsten Technologie-Scores in der Krypto-Branche aufweist, da es ein außergewöhnliches Maß an Brainpower erreicht, das keine andere Kryptowährung replizieren konnte.

Das Cardano-Netzwerk wurde in den letzten Tagen mehrfach aktualisiert. Heute hat das Netzwerk seine lang erwartete Daedalus 1.0.0-Mainnet-Brieftasche erfolgreich gestartet. Die nächste Station für Cardano scheint die Shelley-Ära zu sein, die mehr Dezentralisierung, Interoperabilität und Skalierbarkeit verspricht.

Darüber hinaus ist der Preis für ADA heute stark gesunken, möglicherweise aufgrund des Daedalus-Meilensteins. Die Kryptowährung hat an diesem Tag um 10,17% zugelegt und notiert bei 0,043436 USD, da sie auf Platz 13 der CoinMarketCap-Rangliste aufsteigt. Umgekehrt ist Bitcoin im gleichen Zeitraum um 1,23% gestiegen.

Angesichts des Optimismus in Bezug auf die technologischen Fortschritte von Cardano scheint es nur eine Frage der Zeit zu sein, bis der Preis der Münze aufholt.