Cardano hat mit seiner Technologie einen Homerun geschafft. Dies wurde von Weiss Ratings anerkannt, das es als eine der Top-Technologie-Blockchains unter einer Reihe anderer Kryptowährungen einstufte, die von der Ratingagentur bewertet wurden.

Cardano wurde von Weiss in seiner neuesten Kryptowährungs-Rangliste als „ausgezeichnet“ bewertet

Andere Kryptowährungen wie Tezos (XTZ), Cosmos (ATOM) und Fantom (FTM) wurden ebenfalls als hier ausgezeichnet in der Technologieklasse eingestuft.

Es ist erwähnenswert, dass Tezos, Cardano und Cosmos alle auf einem Proof-of-Stake-Konsensmechanismus (PoS) beruhen. Dieser spezielle Algorithmus wird im Vergleich zu Bitcoin’s Proof-of-Work (PoW) als viel umweltfreundlicher angesehen, da er den energieintensiven Abbauprozess unterbindet.

Obwohl Cardano und Tezos in der Technologieklasse hoch bewertet wurden, haben sich die beiden Kryptowährungen in anderen Kategorien schrecklich entwickelt. Zum Beispiel erzielte Cardano in der Risiko- / Ertragskategorie lediglich ein D-, während Tezos ein D + erzielte.

Im Gegensatz dazu wurde Bitcoin (BTC) in der Technologiekategorie als „fair“ eingestuft, während Ethereum (ETH) als „gut“ eingestuft wurde. Diese beiden Blockchain-Projekte nehmen jedoch den Kuchen an, da Weiss Ratings jeweils eine A-Note vergeben.

SChlagzeilen bei Bitcoin Code

Cardano (ADA) erzielt Gewinne von über 10%

Insbesondere überschüttet Weiss Ratings Cardano gern mit Lob. Zuletzt behauptete das Rating-Unternehmen, dass Cardano einen der höchsten Technologie-Scores in der Krypto-Branche aufweist, da es ein außergewöhnliches Maß an Brainpower erreicht, das keine andere Kryptowährung replizieren konnte.

Das Cardano-Netzwerk wurde in den letzten Tagen mehrfach aktualisiert. Heute hat das Netzwerk seine lang erwartete Daedalus 1.0.0-Mainnet-Brieftasche erfolgreich gestartet. Die nächste Station für Cardano scheint die Shelley-Ära zu sein, die mehr Dezentralisierung, Interoperabilität und Skalierbarkeit verspricht.

Darüber hinaus ist der Preis für ADA heute stark gesunken, möglicherweise aufgrund des Daedalus-Meilensteins. Die Kryptowährung hat an diesem Tag um 10,17% zugelegt und notiert bei 0,043436 USD, da sie auf Platz 13 der CoinMarketCap-Rangliste aufsteigt. Umgekehrt ist Bitcoin im gleichen Zeitraum um 1,23% gestiegen.

Angesichts des Optimismus in Bezug auf die technologischen Fortschritte von Cardano scheint es nur eine Frage der Zeit zu sein, bis der Preis der Münze aufholt.